Brillenhalter Wand

Brillenhalter Wand

Brillenhalter für die Wand

Unter einem Brillenhalter versteht man in der Regel eine Installation für die Aufbewahrung von Brillen. Die Brillen können dabei so untergebracht werden, dass die Vorderseite betrachtet werden kann. Ein Brillenhalter kann auf diese Weise zur gezielten Präsentation von Brillen jeglicher Art verwendet werden. Dabei spielt es vorerst keine Rolle, ob es sich um neue oder um bereits in Gebrauch befindliche Brille handelt. Normalerweise werden diese speziellen Halter für die Sehhilfen und Sonnenbrillen in einem Geschäft zur Ausstellung der Ware aufgebaut. Kleinere Brillenhalter können jedoch auch im privaten Bereich eine sehr nützliche Installation darstellen. Dies ist in erster Linie für den Sammler von Sonnenbrillen der Fall. Eine Sammlung von über 20 Brillen ist bei so manchem Sonnenbrillenträger keine Seltenheit. Warum also die meist teuren und schönen Stücke nicht wirkungsvoll ausstellen?

Diese Brillenhalter gibt es auf dem Markt

Brillenhalter gibt es zwischenzeitlich in diversen Ausführungen, für verschiedene Verwendungszwecke und von den unterschiedlichsten Herstellern. Grundsätzlich können Brillenhalter in frei aufstellbare Systeme sowie in Brillenhalter für die Wand eingeteilt werden. Brillenhalter für die Wand werden in aller Regel fest an der Wandfläche installiert. Bei diesen Systemen kann wiederum in Halterungen für die Aufnahme von mehreren Brillen sowie in sogenannte Einzelbrillenhalter unterschieden werden. Des Weiteren werden Brillenhalter zwischenzeitlich aus den verschiedensten Materialien angeboten.

Vor- und Nachteile eines Brillenhalters für die Wand

Brillenhalter für die Wand gelten als stabiler als frei aufstellbare Systeme. Des Weiteren wirken sie meist ästhetischer. Frei aufstellbare Brillenhalter sind dafür flexibler, da sie in der Regel nicht fest installiert werden müssen. Der Montageaufwand eines Wandhalters ist nicht zu verachten.

Diese Punkte sollten bei Brillenhalter für die Wand generell beachtet werden

Einzelbrillenhalter haben gegenüber Halterungen für mehrere Brillen den Vorteil, dass sie flexibel erweitert werden können. Bei Mehrfachhalterungen muss im Vorfeld bereits entschieden werden, wie viele Brillen präsentiert werden sollen. Bei Einzelbrillenhaltern ist dafür der Montageaufwand wesentlich höher, da ja jede einzelne Halterung separat installiert werden muss. Bei großen Wandflächen in einem etwas größeren Geschäft kann dies ein erheblicher Mehraufwand bedeuten. Bei den Halterungen für mehrere Brillen gibt es darüber hinaus waagrecht und senkrecht aufgebaute Systeme. Im Rahmen einer wirkungsvollen Präsentation können waagrecht aufgebaute Systeme vorteilhaft sein. Hier kann man das System, Fall der Platz vorhanden ist, gezielter im unmittelbaren Sichtbereich des Kunden unterbringen.

Die Anschaffungskosten eines Brillenhalters für die Wand

Die Anschaffungskosten für einen Brillenhalter hängen natürlich im Wesentlichen davon ab, wie viele Brillen untergebracht werden sollen. Des Weiteren spielt das Material, aus dem der Halter gefertigt wird, eine große Rolle. Günstige Kunststoffsysteme für etwa 15 Brillen gibt es schon ab rund 30 Euro. Modelle aus Metall kosten wesentlich mehr. Hier muss man für ein System für rund 15 Brillen schon 80 Euro bezahlen.

Comments